Den Chiemsee mit dem Rad umrunden und erkunden

Am Ende der Eiszeit entstanden, stellt er heute den größten See Bayerns und ein beliebtes Reiseziel für Radreisen dar – der Chiemsee. Mit seiner reizvollen Voralpenlandschaft inspirierte er bereits zahlreiche Maler. Die kleinen Dörfer, antiken Schlösser und Klöster, die sich um die Seenlandschaft reihen, runden Radreisen schließlich perfekt ab.
Der Chiemsee wird auch als das ‘Bayrische Meer’ bezeichnet. Er erstreckt sich auf fast 80 Quadratkilometern. Mit den kristallklaren Flüssen; der Landschaft des Chiemgau; den saftig grünen Wiesen, die zum Picknicken einladen; den flachen Uferbereichen, an denen sich die Radfahrer die Füße abkühlen können und der herrlichen alpinen Landschaft im Hintergrund, wird eine Radreise entlang des Chiemsees zu einem unvergesslichen Erlebnis – und das für Groß und Klein. Die Radwege sind sehr gut ausgebaut und verlaufen meist direkt am Wasser. Asphaltierte Radwege und Feldwege wechseln sich ab und es geht auf der gesamten Strecke recht verkehrsarm zu. Weiterhin überzeugt der Radweg, da er gut beschildert und leicht zu befahren ist.
Der Chiemsee bietet neben schönen Panoramen und Natur jedoch auch kulturelle Höhepunkte. Ob das Römermuseum in Seebruck, das Pferdemuseum in Arlaching, Schloss Amerang, Schloss Hohenaschau oder Burg Tittmoning – für Geschichts- und Kulturinteressierte wird es am Chiemsee so schnell nicht langweilig. Von Prien aus kann dann zum Beispiel eine Schifffahrt zu den Inseln unternommen werden.
Die Herreninsel und die Fraueninsel stellen die zwei Höhepunkte des Chiemsees dar. Die Herreninsel überzeugt mit dem Schloss Herrenchiemsee, das im Auftrag von König Ludwig II. und nach Vorbild des Schloss Versailles in Verdun erbaut wurde. Neben den Prunkräumen ist auch der Schlosspark sehr sehenswert. Die Fraueninsel, die auch als “Insel der Maler” bezeichnet wird, besticht hingegen mit dem Benediktinerkloster Frauenwörth und den idyllischen Gärten. Radreisen am Chiemsee bieten also nicht nur ein genüssliches Fahrvergnügen und atemberaubende Landschaften, sondern auch interessante Einblicke in die Kultur und Geschichte des Chiemgau.

Dieser Beitrag wurde unter Bayern abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>