Fulda-Radweg: Idyllische Radtour am Fluss entlang

Der Fulda-Radweg erstreckt sich von Gersfeld nach Hannoversch-Münden über eine Strecke von 198 Kilometer.  Er führt entweder über verkehrsarme, asphaltierte Nebenstraßen oder eigene Radwege. Eine abwechslungsreiche, ruhige Streckenführung und reizvolle Städte prägen diesen Radweg. Ideal kann die Strecke in sechs Tagen geradelt werden, sodass ausgiebig Zeit für die vielfältigen Sehenswürdigkeiten der Region bleibt.

Die Radtour beginnt in einer Höhe von 950 Metern und führt auf dem gut ausgebauten Fulda-Radweg durch die herrliche Naturlandschaft der Rhön. In Fulda wartet das berühmte Barockviertel auf einen Besuch. Der Dom in Fulda gilt als bedeutendste Barockkirche Hessens und stellt das berühmteste Wahrzeichen der Stadt dar. Darüber hinaus sind vor allem das Stadtschloss und die Orangerie sehenswert. Nicht weit von Fulda entfernt liegt die romantische Burgenstadt Schlitz. Zwei Burgen und zwei Schlösser begeistern Besucher der alten Grafschaft.

Die Kur- und Festspielstadt Bad Hersfeld ziert ein imposantes Rathaus. Vor allem der Kurpark der Stadt lädt zu einem Besuch ein. Hier findet jeder Erholung und Entspannung in einem der schönsten Parks Deutschlands. Zurück auf dem Fulda-Radweg folgt eine der schönsten Passagen. Die Fachwerk-Altstadt von Rotenburg ist eingebettet in die engste Talstelle der Fulda. Das Rathaus in Melsungen gilt sogar als eines der schönsten Fachwerkrathäuser Deutschlands. Nur noch ein kurzer Weg ist es von dort nach Kassel. Der kulturelle und wirtschaftliche Mittelpunkt Nordhessens liegt landschaftlich reizvoll am Fuß des Habichtswaldes. Die Karlsaue und andere Parks durchziehen die Innenstadt. Besondere Attraktionen sind der Bergpark und das Schloss Wilhelmshöhe mit seiner weltberühmten Gemäldegalerie.

Ganz in der Nähe zu Kassel befindet sich der Zielort der Radtour. Hannoversch-Münden liegt idyllisch am Zusammenfluss von Werra und Fulda. Im historischen Stadtkern mit rund 700 Fachwerkhäusern liegt das Rathaus, eines der schönsten Gebäude der Wesserrenaissance. Die Reise lässt sich hervorragend mit einem Bummel durch die Altstadt abrunden oder entlang der Weser fortsetzen.

 

Fachwerk-Stadt am Fulda-Radweg

Liebevoll restaurierte Fachwerkhäuser am Fulda-Radweg

Dieser Beitrag wurde unter Fulda abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.