Radtour Thüringer Highlights -Durch das grüne Herz Deutschlands

Eine beliebte Methode Thüringen kennenzulernen und sich dabei auch noch sportlich zu betätigen, ist eine Radreise quer durch das „grüne Herzen Deutschlands“. Eine äußerst beliebte Radreise ist die Thüringer Highlights Radtour vom Reiseveranstalter Velociped. Von Eisenach bis Altenburg werden in acht Tagen die wichtigsten Städte des Landes angefahren. Die insgesamt über 240km lange Radtour wird dabei in folgende Etappen eingeteilt: Eisenach – Gotha – Erfurt – Weimar – Stadtroda – Gera – Altenburg. Sowohl der Ausgangsort Eisenach als auch der Zielort Altenburg sind durch die nahegelegenen Autobahnen A4 bzw. A9 sehr gut erreichbar.

Im Anreiseort Eisenach lohnt sich der Besuch der Wartburg und falls sich die Möglichkeit ergibt auch das Opelwerk. Zahlreiche Museen widmen sich bekannten Persönlichkeiten der Stadt wie zum Beispiel Johann Sebastian Bach oder Wilhelm Hertel. Auf dem Weg zum ersten Etappenziel Gotha kann man die idyllische Felderlandschaft genießen und bei guter Sicht einen fantastischen Blick auf den Thüringer Wald werfen. Ein absolutes Muss während des Aufenthaltes in Gotha ist der Besuch des Schloss Friedensteins. Den frühbarocken Bau mit seinem Englischen Garten sollte man auf jeden Fall gesehen haben. Der Thüringer Städtekette Radtour weiter nach Osten folgend, gelangt man in die Landeshauptstadt Erfurt. Der Weg dorthin ist von mehreren Burgen gesäumt, die den historischen Flair Erfurts schon voraus werfen. Die Stadt verfügt über zahlreiche interessante Bauten sowie eine wunderschöne Innenstadt. Um in Weimar genügend Zeit zu haben, ist die folgende Tour die kürzeste der Thüringer Städtekette Radtour. In diesem ehemaligen Kulturzentrum Europas sind noch heute zahlreiche Spuren der Weimarer Klassik erlebbar! Neben dem Residenzschloss ist auch ein Besuch des Nationaltheaters empfehlenswert. Durch eine wunderschöne Landschaft mit weiter Sicht in das Umland geht es weiter durch die Universitätsstadt Jena nach Stadtroda. Durch über 20.000 Studenten ist Jena jung und dynamisch sodass sich ein längerer Aufenthalt sicher lohnt. Im idyllischen Zielort Stadtroda ist nach der langen Etappe ein gemütlicher Spaziergang empfehlenswert. Nach dieser Erholung geht es auf dem vorletzten Abschnitt durch dichte Wälder nach Gera. Auf dem Weg dorthin gelangt man an der bekannten Brauerei in Köstritz vorbei – ein kurzer Abstecher in den Biergarten kann sicherlich nicht schaden! Von Gera aus ist es nur noch ein Katzensprung in den Zielort der Thüringer Highlights Radtour Altenburg. Ein Stadtbummel mit anschließendem Besuch des Kartenmuseums bilden einen runden Abschluss der Radtour die acht Tage lang durch das grüne Herz Deutschlands geführt hat.

Dieser Beitrag wurde unter Thüringer Highlights abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.